Darüber lacht die Republik - Friedrich Ebert und „seine“ Reichskanzler in der Karikatur

Eine Wanderausstellung der Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte in Heidelberg

Ansprechpartner

Dr. Michael Braun
Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte
Untere Straße 27, 69117 Heidelberg
michael.braun@ebert-gedenkstaette.de
Tel.: 06221 91 07-12

Umfang der Ausstellung

Um die gesamte Ausstellung zu zeigen, sind ca. 70 m Wandfläche zum Hängen der Exponate und ca. 100 qm Fläche erforderlich. Die Bilderrahmen können auch an Stellwänden aufgehängt werden. Die Stellwände sind vom Leihnehmer zu stellen. Einzelne Installationen und das Mobile können aus Platzgründen auch weggelassen werden.
 
Die Ausstellung umfasst im Einzelnen:
- 43 gerahmte Reproduktionen in Größe 50 cm x 70 cm (darunter 5 Querformate)

- sieben Karikaturen auf PVC-Platten in Größe DIN-A-2 (42 cm x 59,4 cm)

- ein Mobile mit Ebert-Köpfen (Höhe 175 cm, Breite 165 cm)

- eine (über)lebensgroße Ebert-Karikatur als Standbild (ca. 200 cm x 90 cm)

- eine Stoffbahn in Größe 102 cm x 200 cm (mit Displaysystem)

- ein Großbild auf Stoffbahn (200 cm x 200 cm)

- eine Collage in Größe 317 cm x 200 cm auf Stoffbahn (mit Displaysystem)

- ein Großbild auf Stoffbahn in Größe 144 cm x 200 cm (mit Displaysystem)

- eine Installation „Ostereiertanz“: Kunstrasenbahn (ca. 400 cm x 130 cm) mit einem lebensgroßen Standbild von Reichskanzler Wilhelm Marx (ca. 200 cm x 180 cm) und sechs ca. 25 cm hohen bemalten Kunststoffeiern

- ein Styroporaufsteller „Frédérique le Gros“ in Größe 91 cm x 67 cm x 15 cm

- eine Installation „Thron“: Thronsessel mit Kunststoff-Kürbis und Regenschirm in Größe 94 cm x 65 cm x 60 cm.

- Wenn vor Ort Vitrinen vorhanden sind, kann eine Reihe von Originalen gezeigt werden.

Übernahmekonditionen

Die Wanderausstellung wird ohne Leihgebühr zur Verfügung gestellt. Der Leihnehmer muss lediglich die Kosten für den Transport und den Auf- bzw. Abbau der Ausstellung übernehmen.
Außerdem muss der Leihnehmer die Leihgaben versichern. Der Versicherungswert der Ausstellung beträgt ca. 10.700 Euro.

Transport, Auf- und Abbau werden von der Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte organisiert und durchgeführt. Hierfür wird eine Pauschale von 1.500 Euro erhoben.

Die Ausstellung wird in Transportkisten angeliefert, für die vor Ort ein Lagerraum für die Dauer der Ausstellung vorhanden sein sollte.
(Maße der Transportkisten: 6 Kisten mit 0,60 m x 0,40 m x 0,80 m, 1 Kiste 1,60 m x 0,50 m x 0,30 m + ein Umzugskarton (darin der „Thronsessel“ Friedrich Eberts) + eine zwei Meter lange Rolle (darin die Banner der Ausstellung) + zwei Aufsteller („Pappkameraden“) + eine Werkzeugkiste)

Der Leihnehmer stellt der Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte nach dem Ende der Ausstellungen folgende Materialien und Informationen zur Verfügung:
- Angaben zur Besucherzahl (wenn möglich)
- Pressespiegel
- Besucherstimmen/Kopien des Besucherbuchs, sofern vorhanden
- Wenn möglich 5-10 aussagekräftige Fotos der Ausstellung in den Räumen des Leihnehmers mit und ohne Besucher

Der Eintritt in die Ausstellung ist frei.

Öffentlichkeitsarbeit

Der Leihnehmer ist für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit zuständig.
Zur Ausstellung ist ein Plakat vorhanden, in das der jeweilige Präsentationsort eingedruckt werden kann. Außerdem gibt es Vorlagen für Einladungskarten. Die Vorlagen für Plakate und Einladungen werden kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Begleitmaterial

Zur Ausstellung ist eine Begleitbroschüre mit 108 Seiten und 70 Abbildungen erschienen. Der Verkaufspreis liegt bei 12,80 Euro. Die Broschüre kann vor Ort in Kommission verkauft werden – ebenso Postkarten mit historischen Karikaturenmotiven.

Eröffnungsveranstaltung

Ein Mitarbeiter der Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte eröffnet die Ausstellung. Die Kosten hierfür sind durch die Transportkostenpauschale abgedeckt.

Hier können Sie unsere Informationen und Leihbedingungen als Pdf herunterladen.

 

Kontakt

Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte

Museum: Pfaffengasse 18
Verwaltung: Untere Straße 27
69117 Heidelberg

Tel.: 06221/9107 - 0

E-Mail: friedrich@ebert-gedenkstaette.de

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag: 9 - 17 Uhr
Samstag und Sonntag: 10 -17 Uhr

Am 24., 25. und 26. Dezember ist das Friedrich-Ebert-Haus geschlossen - 
ebenso am 31. Dezember und am 1. Januar.

Newsletter

Abonnieren

Veranstaltungen