Die Dauerausstellung

Die Dauerausstellung "Vom Arbeiterführer zum Reichspräsidenten – Friedrich Ebert (1871–1925)" dokumentiert in zehn Räumen das Leben und die Zeit Friedrich Eberts anhand zahlreicher Originaldokumente, Fotos und Objekte; darüber hinaus bietet sie einen Einblick in die Geschichte der Arbeiterbewegung, des Kaiserreiches, des Ersten Weltkriegs, der Revolution 1918/19 und der Weimarer Republik. Machen Sie sich hier ein genaueres Bild von der Ausstellung und erfahren Sie, was in den einzelnen Räumen zu sehen ist.

Begleitend zur Ausstellung gibt es einen Audioguide in deutscher, englischer, französischer, italienischer und spanischer Sprache. Dieser bietet zusätzliche Informationen.

Der Eintritt zur Dauerausstellung und zu den Sonderausstellungen ist frei.

 

Kontakt

Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte

Museum: Pfaffengasse 18
Verwaltung: Untere Straße 27
69117 Heidelberg

Tel.: 06221/9107 - 0

E-Mail:
friedrich@ebert-gedenkstaette.de

Öffnungszeiten:

Das Friedrich-Ebert-Haus ist aufgrund der anhaltenden Verbreitung des Coronavirus bis Ende April geschlossen.

Newsletter

Abonnieren

Veranstaltungen

Mitglied im Netzwerk Museen Zeitwende 1918/19

Weitere Informationen:

Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Orte der Demokratiegeschichte