Führungsangebote

Aktuell bieten wir Ihnen folgende Vermittlungsangebote an. Im Herbst 2021 werden weitere Themenführungen und Vertiefungen hinzukommen.

Für Grundschulen

Wie lebte man als Kind eines Handwerkers im 19. Jahrhundert?

Überblicksführung durch die Geburtswohnung des Schneidersohnes Friedrich Ebert

Wie sah es vor über 100 Jahren in der Küche einer Handwerkerfamilie aus? Wie lebte man ohne Fernseher, Mikrowelle und Telefon? Warum stehen nur drei Betten in der Wohnung, in der doch acht Personen lebten?

Diesen Fragen gehen die Kinder in der Geburtswohnung Friedrich Eberts nach. Sie entdecken, wie mühsam der Alltag ohne fließendes Wasser, Heizung und Elektrizität war und wie beengt die Familie in der Wohnung lebte und arbeitete. Ausgewählte historische Fotografien verdeutlichen, dass es vielen Arbeitern und Handwerkern ähnlich erging, wenn nicht sogar noch viel schlechter.

Dauer: 45 min

Für Sekundarstufen I und II

Wer war Friedrich Ebert?

Überblicksführung durch die Dauerausstellung „Vom Arbeiterführer zum Reichspräsidenten“

Diese Führung bietet einen Streifzug durch das Leben Friedrich Eberts und besonders die Zeit seines politischen Handelns. Angefangen bei seiner Kindheit im kaiserzeitlichen Heidelberg begleiten die Teilnehmer Ebert bei seiner Wanderschaft durch Deutschland, auf der er sich der sozialdemokratischen Partei und der Sattlergewerkschaft anschloss. Sie verfolgen seinen Aufstieg innerhalb der SPD bis hin zu seinem Karrierehöhepunkt als Staatsoberhaupt der ersten deutschen Demokratie, der Weimarer Republik, für die er sich unermüdlich einsetzte.

Dauer: 60 min



Reichspräsident Friedrich Ebert

Die Amtszeit des ersten deutschen demokratischen Staatsoberhaupts

Die Themenführung legt den Fokus auf die Zeit Friedrich Eberts als Staatsoberhaupt der Weimarer Republik. Sie gibt Antworten auf die Fragen: Wie gelang nach dem Ende des Ersten Weltkriegs die Grundsteinlegung einer Demokratie? Wie füllte Friedrich Ebert das mächtigste Amt der Republik aus? Welche Krisen prägten seine Amtszeit? Welche Erfolge wurden errungen?

Dauer: 60 min

Führungsanfragen

Bei Fragen zu den Bildungsinhalten oder für konkrete Projekte kontaktieren Sie bitte Patricia Reister, 06221/910712; patricia.reister@ebert-gedenkstaette.de

Alle Buchungsanfragen richten Sie bitte mindestens sieben Arbeitstage vor dem geplanten Termin an: 06221/9107-17; foyer@ebert-gedenkstaette.de



Die aktuellen Bedingungen und Regeln für Gruppenführungen im Friedrich-Ebert-Haus zur Einhaltung der Sicherheits- und Hygienemaßgaben entnehmen Sie bitte dem angehängten PDF. 



* = Pflichtfelder

Hinweis für den eigenständigen Besuch

Auch wenn Sie keine Führung buchen wollen, bitten wir Sie, Gruppen vorher bei uns anzumelden. Aufgrund des begrenzten Raums im Museum kann es sonst in Spitzenzeiten dazu kommen, dass sich Gruppen mit und ohne Führung gegenseitig beeinträchtigen. Bei vorheriger Anmeldung können wir Ihnen in diesen Fällen rechtzeitig Ausweichtermine vorschlagen.
Gerne können Sie den Audioguide als Web-App vom Smartphone aus abrufen.

Zum Audioguide

 

Kontakt

Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte

Museum: Pfaffengasse 18
Verwaltung: Untere Straße 27
69117 Heidelberg

Tel.: 06221/9107 - 0

E-Mail:
friedrich@ebert-gedenkstaette.de


Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag: 10 - 17 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal

Gefördert von:

Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Orte der Demokratiegeschichte