Veranstaltungen Suche

Sonntag, 08.12.2019 , 14:30 Uhr

Öffentliche Themenführung "Reichspräsident Friedrich Ebert in Krisenzeiten"



Beschreibung

Die Weimarer Republik erlebte in ihren Anfangsjahren gleich mehrere große Krisen wie den Kapp-Lüttwitz-Putsch rechtsgerichteter Militärs im März 1920, die Besetzung des Ruhrgebiets durch französische und belgische Truppen 1923 oder die Hyperinflation, durch welche die deutsche Währung völlig entwertet wurde. In den Krisenzeiten war Reichspräsident Friedrich Ebert gefordert.

Die öffentliche Führung durch die Dauerausstellung des Friedrich-Ebert-Hauses am 8. Dezember, um 14.30 Uhr, geht der Frage nach, wie Ebert die Krisen in Zusammenwirken mit der Reichsregierung und dem Reichstag bewältigte.

Der Eintritt und die Führung sind kostenfrei.


Veranstalter

Stiftung Friedrich-Ebert-Gedenkstätte


Veranstaltungsort

Ebert-Haus


 

Kontakt

Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte

Pfaffengasse 18
69117 Heidelberg
Tel.: 06221/9107 - 0
Fax: 06221/9107 - 10  
E-Mail: friedrich@ebert-gedenkstaette.de

Die Dauerausstellung

mehr lesen...